Hilfsprojekte oder Hilfsvereine gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Täglich werden wir mit Schauergeschichten von hungernden und leidenden Menschen und vor allem Kindern, von Katastrophen und Kriegen bombardiert und an uns appelliert, doch für diesen oder jenen Verein zu spenden oder dieses und jenes Projekt zu unterstützen.

 

Wir wollen weder der 1001ste Verein sein, der mit Schauergeschichten an die Spendenbereitschaft appelliert noch wollen wir der 1001ste Verein sein, der Hilfsprojekte initiiert, die nicht auf Dauer funktionieren und irgendwann wieder versanden.

 

Aus diesem Grund gibt es 3 Dinge die uns von anderen Vereinen deutlich unterscheiden: